Unterstützung im Krankheitsfall

Krankenversicherungsrecht

Während des Bezugs von Krankengeld kann es zahlreiche Stolpersteine geben, die zu einer Versagung des Anspruchs führen können.

Typische Themen

  • Habe ich Anspruch auf Krankengeld?
  • Was mache ich, wenn trotz andauernder Arbeitsunfähigkeit mein Krankengeld eingestellt wurde?
  • Kann die Krankenkasse mich auffordern, einen Antrag auf Rehabilitationsmaßnahmen zu stellen?
  • Mir wurden Hilfmittel versagt oder ich soll einen Mehrkostenanteil übernehmen

Mandanten berichten immer wieder über derartige Situationen und schildern mir, wie hilflos sie sich in diesen Momenten gefühlt haben und welche finanziellen Sorgen aufkommen.

Meine Leistungen

  • Übernahme der Korrespondenz mit der Krankenkasse
  • Auseinandersetzung mit dem zugrundeliegenden medizinischen Sachverhalt
  • Übernahme des Schriftverkehrs mit Ihren behandelnden Ärzten
  • Durchsicht von entscheidungsrelevanten ärztlichen Befundunterlagen und Gutachten

Neben diesen und anderen Aspekten des Krankenversicherungsrechtes bin ich auch zum Thema Patientenverfügung für Sie ein kompetenter Ansprechpartner.

Wussten Sie, dass im Fall eines erfolgreich geführten Verfahrens der Sozialversicherungsträger die Kosten der Rechtsverfolgung jedenfalls teilweise zu ersetzen hat?

Sprechzeiten

  • 09:00 - 13:00 Uhr
  • 14:00 - 17:30 Uhr
  • 09:00 - 13:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung. Weitere Sprechzeiten auf Anfrage.