Berufsunfähigkeitsrente
4. Mai 2018
Bundessozialgericht – Grundsicherungsleistungen
4. Mai 2018

Rentenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung

“Anfang 2014 wurde mir von einem Bekannten Frau Hülsebus als geeignete Anwältin für meinen Antrag auf Erwerbsminderungsrente empfohlen. Darauf hin habe ich mich an Frau Hülsebus – damals war die Kanzlei noch in Dörpen – mit meinen Fragen etc. an gewandt, und war nach dem ersten Gespräch sehr positiv überrascht. Frau Hülsebus hat mir durch ihre kompetente und auch sehr menschliche Art geholfen, die vielen Formulare und Anträge, die für einen Laien teilweise doch recht
unverständlich sind, zu bewältigen. Seit 2014 habe ich in verschiedenen rechtlichen Fragen immer wieder die kompetente Hilfe von Frau Hülsebus in Anspruch genommen, und kann daher nur jedem empfehlen, der sich mit der Deutschen Rentenversicherung bzw. auch mit dem Antrag auf eine private Berufsunfähigkeitsversicherung auseinander setzen muss, sich vertrauensvoll an Frau Hülsebus zu wenden. Ein Gespräch mit der Rechtsanwältin kann vorab schon einige Sorgen nehmen.”